Die Funktionalitäten im Viewer

Der Gliederungsbaum in eVIT_view

GLIEDERUNGSBAUM

Der Gliederungsbaum ist wie ein Inhaltsverzeichnis aufgebaut und bildet die Projektstruktur ab. Durch Mausklick können entweder Knoten geöffnet oder geschlossen bzw. die zugehörigen Dokumente der Einträge im Darstellungsbereich angezeigt werden. Zusätzlich zu den Texteinträgen im Gliederungsbaum wird bei längeren Verweildauer mit dem Mauszeiger der gesamte Texteintrag temporär in einem Textfeld dargestellt. Die Grenze zwischen Gliederungsbaum und Darstellungsbereich ist mit üblicher Windows-Methodik verschiebbar. Zur Maximierung der Darstellungsfläche lässt sich der Gliederungsbaum bei Bedarf über ein Symbol aus- und wieder einblenden.
Mit einem Klick der rechten Maustaste kann jeder Gliederungsbaumeintrag zusätzlich in einem neuen Fenster geöffnet werden. Wenn dieser Gliederungsbaumeintrag eine Zonenaufteilung aufweist, kann entweder der gesamte Gliederungsbaumeintrag einschließlich der vorhandenen Zonen oder nur der Inhalt einer gewünschten Zone ausgewählt werden.

Beispiel für eine Bildschirmaktion in eVIT_view

BILDSCHIRMAKTIONEN

Zur Manipulation der Bildschirmdarstellung stehen diverse Funktionen zur Verfügung. Vergrößern, verkleinern, 1:1-Darstellung, das Verschieben (PAN), ein frei skalierbares Übersichtsfenster oder eine Lupe sind nur einige der vielfälltigen Möglichkeiten.

Beispielhafte 3-Zonen-Teilung in eVIT_view

ZONENEINTEILUNG

Die Zoneneinteilung des Darstellungsbereiches dient der gleichzeitigen Darstellung mehrerer Dokumente.
Beispielhaft 3 Zonenteilung mit Grunderwerbsplan und zugehörigem Grunderwerbsverzeichnis mit bidirektionalen Verknüpfungen.

Beispielhafte Verknüpfung in eVIT_view

VERKNÜPFUNGEN

Verknüpfungen der einzelnen Dokumente des Projektes stellen einen deutlichen Mehrwert der eVIT®-Technologie dar und dienen dem intuitiven Navigieren zu relevanten Informationen. Aktive Inhaltsverzeichnisse bzw. Querverweise, Sprünge zu zugheörigen Dokumenten, Plandetails, usw. erleichtern die Übersicht im Projekt und die Präsentation komplexer Zusammenhänge.
Multiple Verküpfungen verzweigen über eine Auswahlliste von einer aktiven Stelle zu beliebig vielen differenten Zielen.

Beispielhafte Messung auf einem Plan in eVIT_view

MESSEN

In allen grafischen Darstellungen wie Zeichnungen, Lageplänen, Querprofilen, usw. steht eine ausgeprägte Messfunktionalität für Strecken, Polygone, Flächen, Winkel und zum Zählen, auch bei unterschiedlichen Maßstäben pro Dokument zur Verfügung. Dabei sind die Maßdimension, Nachkommastellen und Farbgebung für jeden Objekttyp einstellbar.
Besondere Erwähnung verlangt die Möglichkeit des Messens in Plänen mit verzerrten Maßstäben, wie z.B. in Höhenplänen.

Beispielhafte Anmerkungen zu einem Dokument in eVIT_view

ANMERKUNGEN

Digitale Anmerkungen bieten den Empfängern des digitalen Planungsordners die Basis für Prüfeintragungen, Mitteilungen, Memos, usw.
Grafische Elemente oder Texte können an beliebiger Stelle der Darstellungen hinterlegt werden. Die Weitergabe der Anmerkungen, z.B. per Email, ist ohne Veränderung der Ursprungsdaten möglich.

Beispielhafte Volltestsuche in einen Digitalen Planungsordner

Volltextsuche

Die Volltextsuche erleichtert das Auffinden von Textstellen oder Begriffen aller Textdokumente des Projektes. Dabei sind Teilstrings möglich.
Die Suchergebnisse werden als Hyperlinks in einer Trefferliste aufgeführt und ermöglichen das direkte Öffnen des betreffenden Dokumentes.

Der Druckdialog in eVIT_view

Drucken

Grundsätzlich sind alle enthaltenen Dokumente durch spezifische Funktionalitäten mit hohen Komfort druckbar.
Neben Kopf- und Fußzeilen sowie individueller Gestaltung von Blatträndern bestehen bei Grafikdokumenten diverse Optionen zur Definition der Ausgabegrößen (akt. Bildausschnitt, Gesamtdarstellung, Originalgröße oder mit definierbarem Ausgabemassstab) zur Verfügung. Bei mehrseitigen Dokumenten können zusätzlich Optionen wie aktuelle Seite, Seite von - bis, anpassen oder Originalgröße verwendet werden.
Besonders komfortabel zeigt sich die maßstäbliche Druckausgabe bei frei definierbarem Zielmaßstab. Die enthaltenen Maßobjekte und Anmerkungen können optional mit ausgegeben werden.

Die Benutzeranmeldung/Rechteverwaltung in eVIT_view

BENUTZERANMELDUNG / RECHTEVERWALTUNG

Mit Hilfe der Benutzer- und Rechteverwaltung wird es möglich, diskrete Projektinformationen nur einem ausgewählten Benutzerkreis verfügbar zu machen. Diese - unterschiedlich definierbaren - Berechtigten gewinnen nach Anmeldung ihre ganz spezifische Sicht auf die Projektdaten.
Codiert werden die Daten mit einem 128bit Schlüssel. Dies verhindert einen ungewolten Zugriff anderer Programme. Die eVIT® -Programmlogik verhindert selbstverständlich unberechtigte Zugriffe über die integrierte Volltextsuche oder interne Verknüpfungen.

fpi fuchs Ingenieure GmbH - Im Sionstal 3-5 - 50678 Köln - +49 221 888210 0