LIDAR LASER SCANNING

Das Laser Mapping ermöglicht die Erfassung der Geländeoberfläche mit hoher Präzision. Die mittlere Höhengenauigkeit liegt bei +/-10cm. Diese für viele Anwendungsgebiete sehr wirtschaftliche Methode ermöglicht auch in schwer zugänglichen Bereichen, wie z.B. in Waldgebieten, gute Höhenergebnisse zu liefern. Bei nicht zu dichten Waldgebiete sind Befliegungen mit dem Lasersystem praktisch die einzige Möglichkeit, Höheninformationen zu akzeptablen Kosten zu gewinnen.

Unsere Leistungen sind:

Durchführung von Laserscannerbefliegungen, Georeferenzierung, Rasterisierung und Streifenverschmelzung, Generierung von Digitalen Oberflächen- und Geländemodellen (DHM, DSM, DGM), Oberflächen- und Objektklassifizierungen.

Die Technik

Die Laserscannermessung ist ein flugzeuggestütztes Verfahren zur Relieferfassung. Sie ist gekennzeichnet durch einen weitgehend automatisierten Messablauf, einer vollständig digitalen Datenaufzeichnung und einer computerbasierten Auswertung. Die Navigation erfolgt hierbei mit Omnistar dGPS, die Positionierung per Kinematic dGPS und die Höhenbestimmung per Solid State Inertial Navigation System.


Dieses äußerst wirtschaftliche Verfahren erlaubt in kürzester Zeit die Erfassung beinahe beliebig großer Gebiete und stellt direkt Modelldaten zur Verfügung. Jeder erfasste Punkt ist nachträglich in 3D auswertbar und erlaubt ein wirklichkeitsgetreues Abbild des überflogenen Geländes.

Anwendungsgebiete

Die primäre Zielsetzung der Laserscannermessung war die topographische Geländeaufnahme von Waldgebieten. Daneben zielte sie auf Anwendungsbereiche, in denen die Luftbildmessung mangels Kontrast und Textur Schwierigkeiten hat. Mittlerweile hat sich die Laserscannermessung ein breites Anwendungsspektrum erschlossen.

  • Topographische Geländeaufnahme
  • Vegetatonshöhenbestimmung
  • Wattenmeervermessung und Küstenschutz
  • Vermessung von Überschwemmungsgebieten
  • Erstellung von digitalen Stadtmodellen
  • Trassierung für Straßen-, Gleis-, Pipeline- und Leitungsbau
  • Überwachung von Hochspannungsfreileitungen
  • Volumenkontrolle, z.B. im Tagebau und bei Deponien

Vorteile gegenüber tradierten Verfahren

  • Keine Passpunktbestimmung erforderlich
  • Geringe Abhängigkeit vom Wetter
  • Direkte 3D Koordinaten (X,Y,Z) der Geländes sowie der Objekte
  • Hohe Genauigkeit
  • Schnelle Verfügbarkeit der Daten
  • Wiederverwendbare Daten für verschiedenste Anwendungen
fpi fuchs Ingenieure GmbH - Im Sionstal 3-5 - 50678 Köln - +49 221 888210 0