Visualisierung

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Die Darstellung von Planungen im frühest möglichen Stadium ist für viele Anwendungsbereiche ein wichtiges Medium für die Präsentation oder in der Entscheidungsfindung. Je nach Projekt bieteten sich folgende Visualisierungen an:

  • Standbild, virtuell oder fotorealistisch
  • 3D-Animation, virtuell
  • Panoramafoto, fotorealistisch
  • Video-Präsentation
  • Visualisierungskataloge

Bei Aufgabenstellungen wie z. B. Projektentwicklung, Planungen von Hafenanlagen oder Flughäfen, Verkehrs-, Landschafts-, Architekturplanungen im Wohnungs- und Gewerbebau oder Industrieplanungen finden die verschiedenen Visualisierungsformen heute ihren Einsatz.

Standbild, virtuell oder Fotorealistisch

Ein in der Planung befindliches Objekt kann von verschiedenen Standpunkten aus in seiner späteren technischen und gestalterischen Ausprägung betrachtet werden. Je nach Anspruch ist hier z. B. eine vergleichende Darstellung Tag / Nacht oder Soll / Ist von hohem plakativem Wert.

Das virtuelle Standbild ist ausschließlich im Computer z.B. aus verschiedenen CAD-Daten unter Nutzung digitaler Oberflächenmerkmale erzeugt. Einen sehr realisitischen Bezug zur Umgebung liefert zum Vergleich das fotorealistische Standbild. Hier werden die digitalen Daten für die entsprechenden Fotostandpunkte aufbereitet und computergestützt in das Foto plaziert, so daß eine realitätsnahe Vorstellung der Planung entsteht.

3D- Animation, virtuell

Die 3D-Daten des geplanten Objektes werden z. B. aus CAD übernommen und mit Oberflächeninformationen der gewünschten Materialien verknüpft. Es entsteht ein dreidimensionales Abbild einer Planung mit allen Möglichkeiten der individuellen Betrachtung - innen wie außen oder Tag wie Nacht.

Durch freie Bewegung im dreidimensionalen Raum werden Bildsequenzen definierbar und anschließend zu einem virtuellen Film der Projektplanung zusammengefügt.

Panoramafoto, Fotorealistisch

Die Rundumsicht einer Planung als 360 Grad-Ansicht liefert das Panoramafoto. Planungselemente wie z. B. Architektur- oder Bauwerksplanungen sind in die Fotos integrierbar und bieten einen vollkommenen Eindruck der veränderten Umgebung.

Wird z. B. ein Brückenbauwerk geplant, so werden von einem Standpunkt im Tal entsprechende Fotos erstellt, welche in der EDV-gestützten Bearbeitung aneinander montiert werden, um das 360 Grad-Panorama zu erzielen. Aus CAD-Daten wird das Brückenbauwerk übernommen und anschließend fotorealisitisch in einzelne Fotos eingerechnet. Es entsteht ein plakativer Eindruck mit hohem Informationsgehalt über die zukünftige Umgebungssituation.

Video Präsentation

Eine umfangreiche Methode zur Veranschaulichung verschiedener Planungen mit bewegten Bildern ist die Video-Präsentation. Komplexe Vorgänge, z. B. einer Baumaßnahme sind als virtueller Ablauf klar erkennbar und bieten als Film detailgetreue Informationen zum geplanten Projekt auf hohem Niveau.

Diese Technik bietet auch die Möglichkeit zur Unterlegung mit Sprache und/oder Musik.

Visualisierungskataloge

Mit der in unserem Hause entwickelten neuen Methode eVIT®, electronic View-In Technology by fpi, sind eine Vielzahl von Visualisierungen zu einem einzelnen Projekt zu katalogisieren und z. B. mit Zeichnungsinhalten der Planungen komfortabel zu verknüpfen.

So sind z.B. Blickrichtungen oder Standpunkte des Fotos in einer Übersichtskarte oder in einem Lageplan als Verknüpfungen enthalten und via Mausklick entsprechend als virtuelle oder fotorealistische Visualisierungen direkt anwählbar.

Jede Form der Visualisierung ist bei Nutzung von Standarddateiformaten über die eVIT®-Methode in einen projektspezifischen Visualisierungskatalog einzubinden.

 

fpi fuchs Ingenieure GmbH - Im Sionstal 3-5 - 50678 Köln - +49 221 888210 0