Die Funktionalitäten des Autorensystems

Nachfolgend zeigen wir Ihnen eine kleine Auswahl wesentlicher Leistungsmerkmale des Autorensystems eVIT_sys® in Kurzform.

Gliederung

Der Gliederungsbaum mit den Grundelementen Knoten (Dreiecke) und Einträgen(Quadrate) ermöglicht eine flexible Abbildung individueller Projektstrukturen. Die Zuordnung der zu verwendenden Dateien erfolgt über einen Dateibrowser oder per drag & drop.

Möglichkeit der Zonenaufteilung des Darstellungsbereiches

Zonenteilung

Der Darstellungsbereich im Viewer eVIT_view® kann zur gleichzeitigen Darstellung verschiedener Inhalte in Zonen aufgeteilt werden, z.B. Tabelle und zugehöriger Plan. Spaltenköpfe von Tabellen können fixiert, Zonen für Zoomaktionen gekoppelt werden. Für gängige Aufgabenstellungen stehen Vorlagen zur Verfügung.

Der Konverter im eVIT_sys

Konverter

Zur Steigerung der Performance am Bildschirm bei großen Dateivolumen können alle unterstützen Eingangsdatenformate konvertiert werden. Die Prüfung der Notwendigkeit zur Konvertierung erfolgt automatisch über einen konfigurierbaren Schwellwert für die Ladezeit. Individuelle Anpassungen in Bezug auf Qualität und Ladegeschwindigkeit sind möglich.

Einstellungsmöglichkeiten für Verknüpfungen

Verknüpfung

Die eVIT®-Technologie verfügt über das besondere Leistungsmerkmal der Verknüpfungen (Hyperlinks). Für den Nutzer des fertigen Projektes eröffnet dies eine intuitive Bedienung bei gleichzeitiger Informationsverdichtung. Alle im Projekt enthaltenen, durchaus unterschiedlichen Dokumenttypen können verknüpft werden, natürlich auch bidirektional. Sollen von einer Stelle aus mehrere Ziele angeboten werden, kann eine Auswahlliste der multiplen Verknüpfungen erstellt werden. Ebenso ist der Zielöffnungsbereich sowie die grafische Gestaltung der Verknüpfung frei definierbar. Optional verwendbare Kategorien zur Steuerung der Sichtbarkeit der Verknüpfungen runden den Leistungsumfang ab.

fpi fuchs Ingenieure GmbH - Im Sionstal 3-5 - 50678 Köln - +49 221 888210 0