MaViS_kommunal

DAS Thema: Überblick behalten

MaViS_kommunal wurde von fpi als ingenieurtechnische Fachschale in Koexistenz zum Neuen Kommunalen Finanzmanagement (NKF) speziell für ein komplexes Multi-Projekt-Management konzipiert. Die Gesamtkosten und der Kostenverlauf zu einer Vielzahl von Projekten werden auf einer kaufmännisch-periodischen Einheit wie beispielsweise den Quartalszahlen (Ist-Kosten und geplante Kosten) visualisiert.

 

DAS PRINZIP: multiprojektmanagement auf einen blick

MaViS_kommunal gewährt einen schnellen, aussagekräftigen Projektüberblick samt Kosten- und Terminsicht auf besonders plakative Weise und vereinfacht jede Art von Abstimmungen (z. B. mit der Kämmerei) deutlich. Dabei kommen unterschiedliche Projekttypen, aufgegliedert in jeweils zugehörige Phasen (wie z.B. Vorentwurf, Entwurf, Ausführungsplanung, Vergabe, Bauausführung, Abrechnung, usw.) zum Einsatz. Zeitliche Abhängigkeiten, wie auch die Summationen der entstehenden Kosten (Mittelabflüsse) pro Zeiteinheit lassen sich auf einen Blick ablesen - dank einer tabellarischen Anordnung der Projekte entlang einer Zeitachse sowie ihrer Strukturierung nach logischen Zuordnungseinheiten (z.B. Sachgebiete, andere kommunale Ämter oder kommunale Betriebe). Dabei wurden die Kosten prinzipiell in Planungsleistung und Baukosten unterteilt.

 

DIE LEISTUNGSMERKMALE: ANWENDERFREUNDLICH, ANPASSUNGSFÄHIG, MULTIFUNKTIONAL

Detailansicht mit Projektstammdaten

MaViS_kommunal setzt wahlweise auf bereits bestehende Datenstrukturen (z.B. SAP oder VIA VIS) auf oder ermöglicht eine eigene interne Datenhaltung. Eine Multiprojektsicht, hilft den Überblick zu wahren. Mittels einfacher Mauszeigerberührung lassen sich wesentliche, zur Phase bzw. zum Meilenstein hinterlegte Informationen anwenderfreundlich abrufen. Eine Detailsicht ermöglicht den Zugang zu Stammdaten, Kosten und vielen weiteren Details einer Maßnahme.

Die Zahl vorhandener Projekte ist in der Regel hoch. Eine leistungsfähige Filterfunktionalität reduziert die Darstellungsmenge auf den aktuell benötigten Umfang. Die Kombination von Filterkriterien wie "betrachteter Zeitraum", "zuständige Verwaltungseinheit", "Projekttyp" oder "Priorität" sowie vordefinierte Filterzustände (z.B. "GVFG "oder "Städtebauförderung") erleichtern die Handhabung.

Durch Bewegen der grafischen Objekte per Maus am Bildschirm erzielt der Anwender intuitiv zeitliche Modifikationen in Form von Phasenverschiebung, -streckung oder -stauchung. Eine entsprechende optische Kennzeichnung solcher Phasen und/oder Projekte gewähren ihm Übersichtlichkeit bei einer Vielzahl von Maßnahmen - wobei sich die zeitgleiche Aktualisierung und Nachführung aller Summenwerte von selbst versteht. So entstehen mühelos Szenarien und Prognosen, die als konstruktive Antworten auf typische "Was-wäre-wenn? -Fragen" dienen.

Detailansicht mit grafischer Darstellung/Infotexte bei Mauszeigerberührung

Obwohl MaViS_kommunal in jeder Hinsicht unkompliziert zu bedienen ist, findet der Anwender konstant Unterstützung im implementierten Regelwerk, das unbeabsichtigte Fehleingaben zu verhindern weiß.

Die erzeugten Szenarien können in jedem Stadium abgespeichert und wieder aktiviert werden. Dadurch lassen sich mit minimalem Aufwand regelrechte "Planspiele" mit verlässlichen Ergebnissen zur Projektoptimierung erstellen, z.B. von Mittelabflüssen, Anpassungen an Budgetkurven oder Auslastungen. Jedes Szenario lässt sich in Form einer übersichtlichen Dokumentation nachvollziehen. Alle signifikanten geänderten Daten als Abweichung zum Masterstand können nach Microsoft Excel exportiert werden.

Eine spezielle Funktionalität ermöglicht eine detaillierte Modellierung der Baumittelabflüsse zu einer Einzelmaßnahme bei zeitgleicher Darstellung der Auswirkungen auf die Summenbildung. Durch Veränderung des prognostizierten Mittelabflusses in einem Jahr werden alle notwendigen Werte während der Bauphase automatisch angepasst. Dabei können Jahreswerte "eingefroren" und somit von dem Ausgleich ausgeschlossen werden.

Terminbearbeitung im Sitzungskalender

Viele Projekte stehen in terminlichen Abhängigkeiten von politischen oder verwaltungstechnischen Entscheidungsgremien. Der in MaViS_kommunal integrierte Sitzungskalender verwaltet solche Termine (wie z.B. Sitzungstermine von Rat, Bezirksvertretungen, Ausschüssen oder Schulferien, usw.) und gibt diese übersichtlich in den grafischen Darstellungen wieder.

fpi fuchs Ingenieure GmbH - Im Sionstal 3-5 - 50678 Köln - +49 221 888210 0